Für einen gesunden Start in neue Abenteuer

Mach einen STI Test von Zuhause für einen selbstbewussten Neustart für dein Sex-Leben.

Warum solltest du dich auf STIs testen lassen?

4 Gründe (+ Fun Fact!)

STIs bleiben oft unbemerkt

Viele Menschen haben eine Geschlechtskrankheit, ohne dass sie Symptome zeigen. Sowohl Männer als auch Frauen können zum Beispiel unwissentlich Chlamydien haben und dann ihren Partner anstecken. Frauen zeigen auch bei einer Infektion mit Gonorrhoe oft keine Symptome.

Gefahr im Verzug für deine Familienplanung
Wir kennen alle die Gefahr von HIV und AIDS. Wusstest du aber, dass auch vermeintlich harmlose Geschlechtskrankheiten ernste Konsequenzen haben können? Wenn zum Beispiel Chlamydien und Gonorrhoe nicht behandelt werden, können sie zu Unfruchtbarkeit und Geburtsfehlern führen.

18.4% der Tests deckt eine STI auf
Chlamydien, Tripper (Gonorrhoe) und Syphilis sind auf einem grossen Siegeszug. Die Infektionsraten haben sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Finde heraus, für welche STIs du das höchste Risiko hast mit unserem Test Advisor.

Kondome sind kein vollständiger Schutz
Wie du auch trotz der Anti-Baby-Pille schwanger werden kannst, kannst du auch trotz Kondom eine Geschlechtskrankheit bekommen. Finde heraus wann du dich testen lassen solltest.

Corona ist eine Geschlechtskrankheit
Natürlich werden die meisten Corona Infektionen durch schlechte Hygiene oder mangelndem Schutz an öffentlichen Orten verursacht. Wusstest du aber, dass es auch beim Sex übertragen werden kann? Das ist aber natürlich kein Grund für plötzliche Keuschheit 😉

In 4 Schritten auf STIs testen lassen

Du hast noch nie einen medizinischen Test von Zuhause gemacht? Probier es aus - es ist der bequemste Weg einen solchen Test durchzuführen.
1. Lass dich beraten

Nutze unser Beratungs-Tool um herauszufinden ob und, wenn ja, welche Tests du machen solltest. Unsere Beratung basiert auf Regierungsdaten, neuesten Studien und medizinischen Richtlinien.

2. Tests bestellen

Bestell den oder die empfohlenen Tests und lass sie dir nach Hause liefern. Entnimm die nötigen Proben wann und wo es dir am besten passt. Schicke deine Probe mit der kostenlosen Retourbox an unser Labor.

3. Testergebnisse einsehen

Zu jedem Test gehört ein eindeutiger Code. Mit diesem Code kannst du nach 2 bis 4 Arbeitstagen deine Testergebnisse einsehen. Die Testergebnisse sind präzise und leicht verständlich. Du kannst deinen Laborbericht herunterladen.

4. Lass dich behandeln

Eine von fünf Personen, die einen Test machen, haben eine sexuell übertragbare Krankheit. Kontaktiere bei einem positiven Test einen Arzt um dir eine Behandlung verschreiben zu lassen. Vergiss nicht, deine(n) Sex-Partner zu warnen!

Beratung

Bist du dir nicht sicher, auf welchen STIs du dich testen sollst? Oder wie oft? Probiere unsere kostenlose Beratung aus.

  • HealthYourself

    Worauf solltest du dich testen?

    Finde heraus, was die häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten für Leute wie dich sind.

    Test Advisor starten →
  • HealthYourself

    Wie oft solltest du dich testen?

    Risiken sind ein Teil des Lebens. Jede sexuell aktive Person sollte auch wissen, wie oft sich testen zu lassen.

    Risiko prüfen →
  • HealthYourself

    Was solltest du bei Symptomen tun?

    Juckt es, wo es nicht jucken sollte? Hast du Schmerzen beim Wasserlassen? Ist die Haut um deine Genitalien gerötet?

    Jetzt handeln →
  • HealthYourself

    Wie schützt man eine werdende Mutter?

    Für Männer und Frauen gleichermassen gilt: wenn du schwanger bist oder ein Kind haben möchtest, schütze das Ungeborene und seine Mutter.

    Mehr erfahren →